Besuch von Premierminister Dr. Mostafa Madbouly in Deutschland

(Stuttgart / Berlin, 23.-26. Juni 2019)

S.E. der ägyptische Premierminister Dr. Mostafa Madbouly hat seinen Deutschlandbesuch vom 23.-26. Juni 2019 nun beendet. Während seines Besuchs wurde er von einer hochrangigen Delegation von Regierungsmitgliedern begleitet: Dr. Shaker Markaby – Minister für Elektrizität, Dr. Sahar Nasr – Ministerin für Investment und Internationale Kooperation, Ing. Tarek El Molla – Minister für Petroleum und Mineralische Ressourcen, Dr. Amr Tallat – Minister für Kommunikation und Informationstechnologie, Ing. Amr Nassar - Minister für Handel und Industrie und Ing. Kamel Al-Wazir - Minister für Verkehr sowie Admiral Abdel Moneim Al-Tarras - Vorsitzender der Arabischen Organisation für Industrialisierung. Zusätzlich wurde er von einer hochrangigen Geschäftsdelegation unter Vorsitz von Ing. Mohamed El Sewedy - Präsident der Industrieföderation, und Hr. Ahmed El Wakil - Präsident der Handelskammerföderation, begleitet.

Der Besuch bestand aus Etappen in Stuttgart und Berlin. In Stuttgart besuchte die Delegation die Werke von Bosch und Mercedes Benz. Außerdem wurden in ihrem Beisein zwei Absichtserklärungen über Investitionen in Ägypten mit den jeweiligen Unternehmen unterzeichnet.

S.E. der Premierminister kam am nächsten Tag in Berlin an, um als Ehrengast am von der Ghorfa organisierten 22. Arabisch-Deutschen Business Forum teilzunehmen, dessen diesjähriges Partnerland Ägypten war. Er hielt auch Treffen mit deutschen Funktionären und Geschäftsleuten ab. Bilaterale Treffen fanden mit S.E. Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie sowie weiteren deutschen Ministern und mehreren deutschen Spitzenunternehmen statt. Er hielt ebenfalls ein Treffen mit dem deutschen Verband der Automobilindustrie (VDA) ab, um die Potentiale zu erörtern, Automobilkomponenten in Ägypten herzustellen. Außerdem nahm er an einem Roundtable-Treffen mit deutschen Spitzenunternehmern, die bereits in Ägypten investieren und an einem Ausbau Ihrer Investitionen interessiert sind, teil, welches von der NMI (Nordafrika Mittelost Initiative der deutschen Wirtschaft) in Kooperation mit der Ghorfa organisiert wurde.

ICT Cairo

(Kairo, 01.-04. Dezember 2019)

Die führende IKT Messe mit Forum für den Nahen Osten und Afrika, unter der Schirmherrschaft des ägyptischen Präsidenten im Egypt International Exhibition Center (EIEC). Mit 22 erfolgreichen Jahren erreicht die Cairo ICT nicht nur regionale Märkte, sondern verbindet auch die Industrie und ermöglicht den Ausstellern Wachstum. Die Cairo ICT zieht jedes Jahr zahlreiche Teilnehmer aus der MENA Region an. Für interessierte deutsche Unternehmen besteht die Möglichkeit einer gesponserten Messeteilnahme. Kontaktieren Sie dazu bitte unser Büro.

Für weitere Informationen: https://cairoict.com

22. Deutsch-Arabisches Wirtschaftsforum

(Berlin, 25.-27. Juni 2019)

Ägypten ist das Partnerland des 22. Arabisch-Deutschen Wirtschaftsforums, das von der Ghorfa unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie vom 25. – 27. Juni 2019 im Hotel Ritz-Carlton Berlin veranstaltet wird. Der ägyptische Premierminister, S.E. Dr. Mostafa Madbouly wird der Ehrengast des Forums sein.

Auf diesem Forum werden u.a. folgende Themen behandelt: Ägypten - ein Dreh- und Angelpunkt für Unternehmen und Investitionen; Präsentation von Erfolgsgeschichten deutscher Investitionen in Ägypten, Energie- und Petrochemie, Industrialisierung, Investitionen und Know-how-Transfer, Logistik und Infrastruktur am Beispiel der Wirtschaftszone Suezkanal und Stadtplanung.

Zur Registrierung für das Forum gehen Sie bitte auf den folgenden Link: https://business.ghorfa.de

Investieren in Ägypten - Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen

(Nürnberg, 03. Mai 2019)

Das Handelsbüro der ägyptischen Botschaft in Berlin hat in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft und der IHK Nürnberg am 3. Mai 2019 eine Wirtschaftsveranstaltung bei der IHK Nürnberg organisiert. Diese Veranstaltung wurde mit dem Ziel organisiert, Unternehmen in der Region aus erster Hand über Geschäftsmöglichkeiten mit Ägypten zu informieren. Eine Delegation der ägyptischen General Authority for Investment and Free Zones kam aus Ägypten, um die Geschäftsmöglichkeiten in Ägypten bei dieser Veranstaltung vorzustellen.

Investieren in Ägypten - Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen

(München, 02. Mai 2019)

Das Handelsbüro der ägyptischen Botschaft in Berlin hat in Zusammenarbeit mit der Deutsch Arabischen Freundschaftsgesellschaft und seinen Partnern am 2. Mai 2019 in München eine Geschäftsveranstaltung bei der HypoVereinsbank organisiert. Diese Veranstaltung wurde mit dem Ziel organisiert, Unternehmen in der Metropolregion München aus erster Hand über Geschäftsmöglichkeiten mit Ägypten zu informieren. Eine Delegation der ägyptischen General Authority for Investment and Free Zones kam aus Ägypten, um die Geschäftsmöglichkeiten in Ägypten bei dieser Veranstaltung vorzustellen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.