Investitionsmöglichkeiten

Informationen zu Investitionsmöglichkeiten finden Sie unter den folgenden Links:

 

Darüber hinaus gibt es weitere spezifische Investitionsprojekte:

Die Wirtschaftszone des Suezkanals (SCZone) ist eine Weltklassezone und ein Handelszentrum entlang der Ufer des neu ausgebauten Suezkanals. Sie liegt strategisch günstig an der Haupthandelsroute zwischen Europa und Asien, über acht Prozent des Welthandels werden dort jährlich abgewickelt. Die SCZone erstreckt sich über 461 km² und ist damit fast zwei Drittel so groß wie Singapur. Sie besteht aus zwei integrierten Gebieten, zwei Entwicklungsgebieten und vier Häfen.

Die beiden integrierten Gebiete sind Ain Sokhna, einschließlich Ain Sokhna Port und East Port Said mit dem Hafen von East Port Said.

Die zwei Entwicklungsgebiete sind Qantara West und East Ismailia.

Die vier Häfen sind West Port Said Port, Adabiya Port, Al Tor Port und Al Arish Port.

Alle SCZone-Investoren werden von Anfang bis Ende durch einen unternehmensfreundlichen Prozess unterstützt, der die Registrierung, Lizenzierung und Erteilung von Genehmigungen für neue Unternehmen optimiert.
 

Anreize und Vorteile einer Investition in die SCZone sind:

  • 100% ausländisches Eigentum an Unternehmen.
  • 100 % ausländische Kontrolle der Import / Export-Aktivitäten.
  • Importe in die SCZone sind von Zöllen und Umsatzsteuer befreit.
  • Zölle auf Ausfuhren aus der SCZone nach Ägypten werden nur für eingeführte Komponenten erhoben, nicht für das Endprodukt.
  • Schnelle Visa-Dienste.
  • Ein Full-Service-One-Stop-Shop für Registrierung und Lizenzierung.
  • Ermöglichung des Zugangs von Unternehmen zum Inlandsmarkt; Zölle auf Verkäufe auf dem Inlandsmarkt werden nur nach dem Wert der eingeführten Vorleistungen bemessen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.sczone.eg/English/Pages/default.aspx

Der Robbiki Ledercluster soll die führende Lederindustriestadt im Nahen Osten und in Afrika werden. Es soll ein Knotenpunkt für die Integration von Leder-Nebenprodukten in die Wertschöpfungskette sein. Diese Stadt hat eine Fläche von 660 Hektar und beherbergt derzeit 200 Gerbereien sowie ein gut ausgestattetes Technologiezentrum für die Ledergerbung. Die derzeitige Lederproduktion beträgt 20.6 Millionen m². Die erste Phase ist für Gerbereien, sie ist bereits fertig und voll besetzt. Die zweite Phase betrifft den Ausbau der Gerbereien und die Zulieferindustrie, und die dritte Phase betrifft die fertigen Lederprodukte. Diese Stadt liegt strategisch günstig in der Nähe von 6 Häfen und dem internationalen Flughafen von Kairo. Investoren in dieser Industriestadt werden besondere steuerliche Anreize geboten. Die Regierung hat die Stadt Robbiki zum Cluster der Lederindustrie in Ägypten gemacht.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: https://cid-egypt.com

Die Möbelstadt Damietta wurde mit einem genehmigten Kapital von 5 Milliarden ägyptischen Pfund, einem Kapitalwert von 521 Millionen ägyptischen Pfund und einer 100%-igen ägyptischen Kapitaleinlage nach dem Gründungsbeschluss der General Authority for Investment im Juli 2016 gegründet. Auf 134 Hektar wurde ein Industriegebiet errichtet, gemäß der vom Ministerpräsidenten für das Jahr 2015 herausgegebenen Mittelbeschluss Nr. 999 zur Errichtung von Möbelindustrien unterschiedlicher Größe und komplementärer Industrien und zur Bereitstellung der von diesen Industrien benötigten Infrastruktur, Dienstleistungen und Einrichtungen. Es ist 20 Minuten von Damietta entfernt und befindet sich in der Nähe des Eingangs zum Damietta-Gouvernorats in der Region Shata. Die Industriestadt wird einen qualitativen Sprung ermöglichen, um die lokale Möbelindustrie in eine globale zu verwandeln. Neben der Errichtung des Möbeltechnologiezentrums in Damietta zur Vorbereitung von Marketingstudien für die Möbelfabriken und Anfertigung von Testmöbeln vor dem Export, umfasst dieses Projekt 1500 kleine und mittlere Werkstätten von 50 bis 150 m² und etwa 150 große komplette Fabriken.

Für weitere Informationen: http://damiettafc.com/?lang=en

Das ägyptische Ministerium für öffentliche Unternehmen bietet Geschäftsmöglichkeiten in Bezug auf die dem Ministerium angehörenden Unternehmen nach folgenden Methoden an: Kapitalbeteiligung, Gewinnbeteiligung, Beratung und technische Prüfung, Auftragsvergabe (EPC / EPC + Finance), Betriebsführung. Die entsprechenden Unternehmen und ihre Anforderungen sind nachfolgend aufgeführt:

Unternehmen

Anforderungen

Chemiesektor

Delta Fertilizers (Ammoniak / Harnstoff)

  • Technische Prüfungsberatung
  • EPC / EPC + Finance zur Überholung / Instandsetzung mit möglicher Erweiterung der Produktionskapazität

El Nasr Fertilizers (Ammoniak / Harnstoff)

  • Technische Prüfungsberatung
  • EPC / EPC + Finance zur Überholung / Instandsetzung mit möglicher Erweiterung der Produktionskapazität

Metall

Aluminum Company of Egypt (Egyptalum)

  • EPC / EPC + Finance zur Erhöhung der Produktionskapazität
  • Solarkraftwerk: IPP einer PV-Solaranlage für 300-600 MW für 25 Jahre

Pharmasektor

Pharmaceutical Holding Company (umfasst 8 Unternehmen)

Und Pharma-Verpackung

  • Technische Prüfungsberatung
  • Eventuell gefolgt von EPC / EPC + Finance , um die GMP-Konformität zu erreichen
  • Es besteht die Möglichkeit einer Gewinnbeteiligung

Spinnen und Weben

The Egyptian Cotton Ginning and Spinning Holding Company

  • Sucht einen Know-how-Partner für eine Zweckgesellschaft (SPV) zum Baumwollfärben

Tourismus

The Hotel and Tourism Holding Company

  • Partner für ein SPV mit dem Auftrag, ein Ägypten Tourismus Portal zu erstellen und zu verwalten
  • Equity-Partner für ein SPV für die Errichtung und den Betrieb von touristischen Einrichtungen

Misr Travel

  • Beratungsleistungen zur strategischen Planung der Unternehmensreform

Automobile & Teile

Al Nasr Automotive

  • Partnerschaft auf Gewinnbeteiligungsbasis

Engineering Manufacturing Automotive

  • Partnerschaft auf Gewinnbeteiligungsbasis

Transport and Engineering Company

  • Partnerschaft bei neuem SPV für die Reifenproduktion
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.